In Fragen der Abfallbeseitigung wenden Sie sich bitte an die Abfallwirtschaft des Landkreises Lörrach.

Telefon-Servicenummer: 07621 / 410-199

E-Mail: abfallwirtschaft@loerrach-landkreis.de

Auf der Website der Abfallwirtschaft finden Sie zu diesem Thema alle weiteren Informationen, wie beispielsweise den Abfallkalender für die verschiedenen Abfallarten.

Unsere Außenanlagen werden regelmäßig von Fachfirmen gepflegt.

Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie Ihren zuständigen Objektbetreuer.

Den Namen und Telefonnummer Ihres zuständigen Objektbetreuers entnehmen Sie dem Aushang im Eingangsbereich oder der Visitenkarte in Ihrer Mieterakte.

Hierbei handelt es sich um Mängel in der Mietwohnung, die in der Regel durch den täglichen Gebrauch entstehen (z. B. ein undichter Brauseschlauch oder eine lockere Klinke).

Im Mietvertrag ist eine Betragsobergrenze für Bagatellschäden (§ 10) festgelegt; kleinere Rechnungen müssen somit vom Mieter bezahlt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren zuständigen Objektbetreuer und die Technische Abteilung.

Unsere Investitionen dienen nicht nur dem Erhalt des Gebäudebestandes, auch umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen werden jährlich geplant und umgesetzt.

Die Bauleitung wird in der Regel direkt in unserem Hause von den Mitarbeitern der Technischen Abteilung/Herrn Schweiger übernommen.

Bei technischen Problemen wenden Sie sich an Ihren zuständigen Objektbetreuer oder unsere Zentrale (07623 / 7206 -0). 

Bei Fragen zu Ihrer zur Betriebskostenabrechnung oder zur Buchhaltung wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter:

Frau Galonska: Tel. 07623/7206-28

Generell gehören in die Biotonne nichtflüssige und biologisch abbaubare Abfälle.

Einen guten Überblick, was in die Biotonne geworfen werden darf finden Sie auf der Website der Abfallwirtschaft Lörrach.

Die Blumenkästen, die selbst vom Mieter am Balkon befestigt werden, müssen um Beeinträchtigungen des darunterliegenden Balkons und der Fassade zu vermeiden, innerhalb des Balkons angebracht werden.

Eine Ausnahmeregelung besteht bei Blumenkästen, die vom Vermieter nach außen fest angebracht sind, diese dürfen außerhalb bepflanzt werden.

Bodenbelagsschäden, die nicht durch den normalen Gebrauch entstanden sind, sind grundsätzlich der Wohnbau zu melden. Gegebenenfalls wird der Objektbetreuer den Schaden begutachten.

Wenden Sie sich rund um das Thema Vermietung von Garagen und Stellplätzen an unser Vermietungsteam. 

Frau Steiger: Tel. 07623/7206-31

Frau De Feo: Tel. 07623/7206-14

Glasschäden werden in der Regel von der Haftpflichtversicherung des Verursachers oder des Mieters der betroffenen Wohnung übernommen. 

Im Zweifel können Sie sich gerne an Frau Graß (Tel. 07623/7206-15) wenden.

Unsere aktuelle Hausordnung finden Sie hier

Hierbei wenden Sie sich an die Mitarbeiter der Zentrale (Tel. 07623/7206-0).

Internet und Telefonie können Sie entweder über den in der Wohnung vorhandenen Telekom-Anschluss (in der Regel im Flur) mit den über diese Verbindung zu abonnierenden Anbietern oder über das PYÜR-Netz (Antennenanschluss im Wohnzimmer) beziehen.

Sollten Sie sich für einen Internet- und Telefoniebezug über PYÜR interessieren, können Sie die aktuellen Leistungen und Preise ebenfalls über die Telefonnummer des Kundenservice (0180/20 20 810 019 für 6 Cent/Anruf aus dem Festnetz) erfragen.

Als besonderes Angebot für Neukunden können Sie für 3 Monate kostenloses Internet und Telefonie bei unserem Kundenempfang beantragen.

Auskünfte hierzu erhalten Sie von:

Frau Graß: Tel. 07623/7206-15

Frau Kunzelmann: Tel. 07623/7206-12

Ihre Wohnung ist an ein Breitbandkabelnetz angeschlossen, das die Firma „Wohnen und Telekommunikation“ (WTC) im Auftrag der Wohnbau Rheinfelden erstellt hat und betreibt.

Sie können dadurch ohne Zusatzgerät über den Antennenanschluss im Wohnzimmer die circa 40 in Deutschland gebräuchlichsten Fernsehsender und eine große Anzahl von Radiosendern empfangen.

Zusätzlich können Sie durch den Kauf und die Installation eines Digital-Receivers (über WTC für 59 Euro plus Versandkosten zu beziehen) eine Reihe frei empfangbarer digitaler TV- und Radiosender sowie die Cablevista-Kabel Kiosk Programmpakete (mit Smartcard und monatlichem Abonnement) auch in verschiedenen Fremdsprachen beziehen.

Welche Sender und Programmpakete zu empfangen sind, entnehmen Sie bitte der Broschüre über digitale Zusatzprogramme oder erfragen Sie telefonisch beim Anbieter WTC (Tel. 0180/20 20 810 019 für 6 Cent/Anruf Festnetz).

Um das Gesamtbild an unseren Wohnungen einheitlich zu halten, kontaktieren Sie unser Vermietungsteam bei Namensänderungen. Diese erstellen und bringen die neuen Klingelschilder dann für Sie an.

Ihre Ansprechpartner sind:

Frau Steiger: Tel. 07623/7206-31

Frau De Feo: Tel. 07623/7206-14

Wenn Sie Konflikte mit Ihren Nachbarn haben, die sich im direkten Gespräch nicht klären lassen, wenden Sie sich an unser Vermietungsteam:

Frau Steiger: Tel. 07623/7206-31

Frau De Feo: Tel. 07623/7206-14

Die Miete ist im Voraus bis zum 3. Werktag eines Monats zu zahlen. Sie erfolgt in der Regel per Abbuchung vom Konto des Mieters.

Nähere Auskünfte in Sachen Mietzahlungen und Mahnungen erhalten Sie von:

Frau Hertwig: Tel. 07623/7206-35

Malerarbeiten sind im Mietvertrag geregelt. Üblicherweise sind Schönheitsreparaturen durch den Mieter zu erbringen. Zu technischen Fragen gibt Ihnen der zuständige Objektbetreuer Auskunft.

Fragen zu allen Miet- und Mietvertragsangelegenheiten beantwortet Ihnen unser Vermietungsteam

Frau Steiger: Tel. 07623/7206-31

Frau De Feo: Tel. 07623/7206-14

Bei Fragen zu den Nebenkosten oder zu den Nebenkostenabrechnungen wenden Sie sie bitte an:

Frau Galonska: Tel. 07623/7206-28

In Notfällen außerhalb der Geschäftszeiten können Sie unseren Notdienst-Service anrufen.

Bitte hören Sie dazu den Anrufbeantworter unserer Zentrale ab, in der Sie die Notdienst-Handynummer unseres Mitarbeiters sowie alle notwendigen Informationen und Telefonnummern, erhalten

Telefon: 07623 / 7206-0 

Bei Fragen zur Buchhaltung wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter:

Frau Breitung: Tel. 07623/7206-17

Frau Galonska: Tel. 07623/7206-28

Frau Hertwig: Tel. 07623/7206-35

Frau Perez: Tel. 07623/7206-18

Diese Regelung finden Sie in Ihrem Mietvertrag. Unsere Objektbetreuer und Mitarbeiter von der Instandhaltung beantwortet Ihnen gerne weitere Fragen zu diesem Thema.

Herr Ruggiero (Objektbetreuer): Tel. 07623/7206-34

Herr Rago (Objektbetreuer): Tel. 07623/7206-25

Herr Thomas (Objektbetreuer): Tel. 07623/7206-32

Frau Tsipokas (Objektbetreuerin): Tel. 07623/7206-29

Wenden Sie sich bei Fragen rund um das Thema Reparaturen an unsere Kolleginnen bei der Reparaturannahme.

Frau Winzenried: Tel. 07623/7206-12

Frau Kunzelmann: Tel. 07623/7206-12

Das Anbringen von Sattelitenschüsseln ist grundsätzlich nicht gestattet.

Beim Erkennen einer Schimmelbildung, meist an den kälteren Außenwänden, ist schnell zu handeln. Besonders in den Übergangszeiten zur Heizperiode kann durch zu geringes Be- und Entlüften ein Schimmelbefall entstehen.

Melden Sie dies bitte umgehend Ihrem zuständigen Objektbetreuer, der den Befall besichtigen und dokumentieren wird.

In diesem Fall muss durch angepasstes Lüftungs- und Heizverhalten eine deutliche Verbesserung des Raumklimas erzielt werden, um den Feuchtigkeitsgehalt in der Luft zu senken. Dazu finden Sie in Ihrem Mietvertrag eine Anleitung zum korrekten Lüftungsverhalten durch den Nutzer.

Gerne helfen wir mit geeigneten Malerfirmen weiter, die Erfahrungen mit der fachmännischen Schimmelbehandlung besitzen.

Bei wiederholtem Schimmelbefall genügt es nicht, nur den Schimmel zu entfernen, jetzt muss die Ursache unter Einbeziehung der Wohnungsbaugesellschaft festgestellt werden. Zur Ursachenermittlung haben wir spezielle Messgeräte und in Sonderfällen können auch Datenlogger über mehrere Wochen eingesetzt werden. Die Auswertung wird mit dem Mieter gemeinsam besprochen, um die weitere Vorgehensweise und eventuelle Maßnahmen festzulegen.

Unsere Gebäude sind aus Sicherheitsgründen überwiegend mit Schließanlagen ausgestattet.

Zur Nachbestellung des Schlüssels brauchen wir von dem Mieter die genaue Bezeichnung des Schlüssels. Die Kosten werden vom Mieter getragen.

Nach circa 2 Wochen kann die Bestellung bei der Wohnbau abgeholt werden. Wenn Sie nicht persönlich bekannt sind, bringen Sie Ihren Ausweis mit.

Hinweis:

Merkmale für Schließanlagen sind:

  • Markenname wie ABUS, ELCA, EVVA, KESO, Z-IKON, WINKHAUS 
  • und eine mehrstellige Ziffernfolge.

Schlüssel einer Schließanlage können nicht von üblichen Schlüsseldiensten nachgemacht werden.

Bitte wenden Sie sich an hierfür an:

Frau Winzenried: Tel. 07623/7206-12

Frau Kunzelmann: Tel. 07623/7206-12

Schönheitsreparaturen werden im Mietvertrag geregelt, siehe Punkt Malerarbeiten.

Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren zuständigen Objektbetreuer und die technische Abteilung.

TV-Störungen Tel. 0180/20 20 81 00 19 (0,06 EUR/Anruf bei WTC)

Polizei: Tel. 110

Notarzt & Feuerwehr: Tel. 112

Sie benötigen einen Stellplatz?

Auskünfte hierzu kann Ihnen unser Team Vermietung geben:

Frau Steiger: Tel. 07623/7206-31

Frau De Feo: Tel. 07623/7206-14

Internet und Telefonie können Sie entweder über den in der Wohnung vorhandenen Telekom-Anschluss (in der Regel im Flur) mit den über diese Verbindung zu abonnierenden Anbietern oder über das WTC-Netz (Antennenanschluss im Wohnzimmer) beziehen.

Sollten Sie sich für einen Internet- und Telefoniebezug über WTC interessieren, können Sie die aktuellen Leistungen und Preise ebenfalls über die Telefonnummer des Kundenservice (0180 – 20 20 810 019 für 6 Cent/Anruf aus dem Festnetz) erfragen.

Als besonderes Angebot für unsere Neukunden können Sie eine WTC-Cable-Box für 3 Monate kostenloses Internet und Telefonie bei unserem Kundenempfang beantragen.

Eine ausführliche Liste, was bei Umzug bedacht werden sollte, finden Sie hier:
Umzugscheckliste.pdf

Sollte ein Wasserschaden vorliegen, ist dieser unverzüglich der Wohnbau zur Schadensminderung und Behebung zu melden. Wenden Sie sich hierfür an Ihren zuständigen Objektbetreuer.

Beim Umzug eines Mieters ist es erforderlich, eine Wohnungsvor- sowie eine Wohnungsabnahme durchzuführen.

Bei der Wohnungskündigung wird der Mieter von uns angeschrieben.

Um sicher zu gehen, welche Arbeiten bis zur Wohnungsabnahme gemacht werden müssen, wird der Mieter aufgefordert, mit dem für ihn zuständigen Objektbetreuer rechtzeitig einen Ortstermin zu vereinbaren. Die Kontaktdaten Ihres Objektbetreuers finden Sie auf der Visitenkarte, die Sie in der Kündigungsbestätigung von uns erhalten.

Bei einem Wohnungstausch wird der Mieter wie bei einer Wohnungskündigung von uns angeschrieben.

Um sicher zu gehen, welche Arbeiten bis zur Wohnungsabnahme gemacht werden müssen, wird der Mieter aufgefordert, mit dem für ihn zuständigen Objektbetreuer rechtzeitig einen Ortstermin zu vereinbaren. Die Kontaktdaten Ihres Objektbetreuers finden Sie auf der Visitenkarte, die Sie in der Tauschbestätigung von uns erhalten.